Zutaten:

150g Pilze
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
120g Risottoreis
100ml Weißwein
1 Zitrone
20g Parmesankäse
2 Stiele Salbei
Salz
Pfeffer
1 EL Frischkäse (13% Fett)

Zutaten von Escoffier:

450ml Gemüse-Fond

Risotto mit Pilzen

Zubereitung:

Die Pilze mit einem Pinsel oder mit Küchenpapier putzen. Die Stielenden abschneiden. Pilze in Streifen schneiden oder etwas zerpflücken.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
Brühe zum Kochen bringen und warm halten.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen und 2/3 der Zwiebeln und des Knoblauchs darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
Reis dazugeben und 1 Minute andünsten.

Reis mit Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze unter Rühren einkochen lassen.
Den Reis mit etwa 150 ml Brühe knapp bedecken und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 20 Minuten leicht bissfest garen. Dabei nach und nach die restliche Brühe dazugießen.

Nach 15 Minuten das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Pilze im heißen Fett rundherum kräftig anbraten. Restliche Zwiebeln und restlichen Knoblauch dazugeben und 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zitrone auspressen. Parmesan fein reiben.

Salbei waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Zu den Pilzen geben und alles mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.
Die Hälfte der Pilze unter den Reis heben. Restliche Pilze warm halten.
Frischkäse und Parmesan unter den Reis heben, mit Salz und Pfeffer würzen und auf Teller geben. Restliche Pilze über dem Reis verteilen.