Zutaten:

Für das Dressing:
1 fein gewürfelte Schalotte
2 EL Olivenöl
100 g feine Würfel von festkochenden Kartoffeln
1 TL scharfer Senf
3 EL Weißweinessig
Für den Salat:
160 g Feldsalat gewaschen und geputzt
3 Tomaten, in Scheiben geschnitten
1 kleine Karotte, in feine Streifen geschnitten
12 grob gehackt Walnusskerne
400 g Schweinefilet
3 EL Speiseöl
Salz & weißer Pfeffer aus der Mühle

Zutaten von Escoffier:

200 ml Rinder-Fond
10 g Sommer-Tüffel
Zwiebel-Suppe

Herbstlicher Salat mit Trüffel und Kartoffel-Dressing

Zubereitung:

Dressing: Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Schalotten zugeben und unterRühren 1 Minute dünsten. Mit dem Rinderfond ablöschen, aufkochen, die Kartoffelwürfel zugeben und im offenen Topf weich kochen. Dressing abkühlen, Senf und Essig einrühren. Den Trüffel sehr fein hacken und in das erkaltete Dressing geben.

Salat: Den Backofen auf 140°C vorheizen. Eine Pfanne erhitzen, Öl zugeben, das Schweinefilet einlegen und bei starker Hitze rundum anbraten, so dass es Farbe angenommen hat. Anschließend das Fleisch in eine Auflaufform legen und in den Backofen stellen. Die Temperatur des Ofens  auf 90°C reduzieren. Das Schweinefilet 45 Minuten garen, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Aufschneiden sollte das Fleisch 5 Minuten ruhen.


Tipp:

Auf 4 große, weiße Teller in die Mitte einen „Tomatenkranz“ anrichten. Darauf jeweils ein Feldsalat-Bukett setzen. Den Salat mit dem Dressing begießen und mit Karottenstreifen und Walnussstückchen garnieren Das Filet in 12 Scheiben schneiden und jeweils 3 Scheiben um den Salat legen. Mit der Zwiebelsauce verfeinern.