Zutaten:

Gefüllter Blätterteig:
2 Blätterteigplatten TK
1 Dose Thunfisch in Öl
2 EL Creme Fraîche
1 geschälte, gewürfelte Zwiebel
½ Bund gehackte Petersiliegeschälte, gewürfelte Zwiebel
Salz, Weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Eigelb mit 3 EL Milch verrührt
Dressing:
½ kleine geschälte Zwiebel
1 EL mittelscharfer Senf
2 EL Weinessig
50 ml Salatöl,
1 Ei
3 EL kaltes Wasser

Zutaten von Escoffier:

1 Flasche Cocktail-Sauce
6 EL Sweet-Mustard-Sauce

H’ordeuvre Printemps - Frühlingsleichter Vorspeiseteller

Zubereitung:

Den Thunfisch in ein Sieb gießen und das Öl in einem kleinen Topf auffangen und darin die Zwiebelwürfel etwas dünsten. Den Thunfisch in einen Pürierbecher geben und zusammen mit der Creme Fraîche fein mixen. In diese Masse die gedünsteten Zwiebelwürfel und die Petersilie geben. Alles gut mischen und würzen.
Die Blätterteigplatten etwas dünner in der Breite ausrollen. An der Längskante der Bahnen einen Strang Thunfischpaste auftragen und wie ein Strudel aufrollen. Die Rollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit Eigelb bestreichen und im Abstand von 4 cm einschneiden. Anschließend im 220°C heißen Backofen goldgelb backen. (etwa 8 Minuten). Den Blätterteig kurz nach dem Backen portionieren und zum Salat anrichten.

Ein kleines Blattsalat-Bouquet in der Mitte des Tellers anrichten und mit Dressing übergießen. Die Zwiebel klein schneiden und in einen Messebecher geben. Die restlichen Zutaten, Senf, Salat-Zauber, Wasser, Öl und die Cocktail-Sauce zufügen. Das Ei am Rand des Messbechers anschlagen, öffnen und den Inhalt ebenfalls zugeben. (Das Ei ist entscheidend für ein optimal emulgiertes Dressing)