Zutaten:

1 Lammkeule ca. 1,5 kg
4 Knoblauchzehen
1 kg festkochende Kartoffeln
1 Bund Suppengrün
5 EL Olivenöl
1 Zweig frische Minze
½ TL Pfeffer schwarz gemahlen
1 TL Rosmarin geschnitten
1 TL Thymian gerebelt
Saft von 1 Zitrone
Salz

Zutaten von Escoffier:

400 ml Lamm-Fond

Geschmorte Lammkeule auf Kartoffeln und Gemüse

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Das Suppengrün (Karotten, Lauch und Sellerie) waschen und schälen, dann in Stifte schneiden. Den Knoblauch schälen und in kleine Stifte schneiden. Die Lammkeule mit dem Knoblauch spicken. Die Lammkeule mit der Hälfte des Zitronensafts beträufeln und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen und darin die Lammkeule rundum anbraten. Die Kartoffeln um die Keule legen, leicht salzen und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln. Den Lammfond zugießen und den Bräter in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen geben. Nach 45 Minuten die Keule wenden und das Gemüse zugeben. Weitere 30 Minuten im Backofen belassen. Minze klein hacken und kurz vor dem Servieren über die Lammkeule streuen.


Tipp:

Lammkeule mit Knoblauch spicken: Dazu mit einem kleinen, spitzen Messer in die Keule einstechen. Einen Knoblauchstift auf die Messerspitze legen und diesen auf der Klinge in den Einstich schieben. Nun das Messer herausziehen.